Tourismus

Anlagen zu touristischen Zwecken und der Hotellerie weisen unterschiedlichste Nutzungen aus – von Zimmern über Restaurants bis hin zu Sport- und Wellnessbereichen. 4- und 5-Sterne Hotels stellen dabei sehr hohe Anforderungen an die Komfortbedürfnisse. Die bauphysikalisch Planung und insbesondere die Auslegung des Schallschutzes sind besonders gefordert.

Bergrestaurant Mottahütte (Lenzerheide)

Bauherrschaft: Lenzerheide Bergbahnen AG
Architektur: Giubbini Architekten ETH SIA AG, Chur
Bausumme: 7.7 Mio. CHF
Bauzeit: 2015 – 2017
Fotos: Ralph Feiner, Malans

Das neue Bergrestaurant "Mottahütte" im Skigebiet Arosa Lenzerheide liegt auf 2'277 m ü. M. und verfügt über 120 Innensitzplätze sowie weitere 240 Sitzplätze auf der Sonnenterrasse mit wunderschöner Aussicht auf die umliegende Berglandschaft.
Aussen wie innen dominieren Holzelemente. Es wurden mehr als 125 m3 Holz und rund 2'000 sogenannte "Rössli" verbaut.
Trotz teilweise sehr hoher Raumhöhe herrscht eine sehr gemütliche, urige, und doch auch sehr moderne Atmosphäre.

Projektblatt (PDF)